Meppen - 27.01.2022 Wenn in Berlin-Hohenschönhausen bzw. in Leverkusen die besten Norddeutschen bzw. Deutschen Athletinnen und Athleten ihre Wettkämpfe austragen, sind auch drei emsländische Teilnehmer am Start. Beste Aussichten hat Thorben Finke (SV Sigiltra Sögel/MJU20) im 200 m Lauf. Bei den Norddeutschen tritt er mit der drittschnellsten Zeit an. Ann-Kathrin Kuhr von der LG Papenburg/Aschendorf ist in der WJU20 im Hochsprung dabei. - In Leverkusen kämpft man um den Titel der Deutschen Mehrkampf-Meisterschaft. Mit dabei ist Julia Todt (SV Union Meppen/WJU20).

Hannover - 22./23.01.2022 Überaus erfolgreich sind die emsländischen Nachwuchs-Leichtathleten der U16- und U20-Jugend bei den Hallen-Niedersachsen-Meisterschaften in Hannover in das neue Wettkampfjahr gestartet. Philipp Brinkers vom SV Groß Hesepe war erfolgreichster Emsländer im Hallenrund des Olympiastützpunktes. Mit dreifachem Edelmetall glänzte Brinkers in der Landeshauptstadt und feierte gleich eine doppelte Wettkampfpremiere.

Hannover - 18.01.2022 Es gehört schon eine Portion Organisationstalent dazu, die coronabedingten Voraussetzungen für eine solche Veranstaltung zu schaffen. Das Orgateam in Hannover hat ordentlich zu tun. Alle Details - auch zum geänderten Zeitplan finden sich hier. Die teilnehmenden emsländischen Vereine hoffen natürlich in Hannover bei der Ttitelvergabe am Wochenende ein Wörtchen mitzureden, auch wenn die Trainingsbedingungen im Vorfeld nicht immer ideal waren.

Niedersächsischer Leichtathletik-Verband
Kreis Emsland e.V.

1. Vorsitzender
Simon Hardt